Herzlich willkommen auf den Seiten der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo

                            Lemgo Wappen    Feuerwehr
Impressum |  Datenschutz |  Kontakt |  Facebook |  RSS | 

Hier beginnt das Menü:

Kopf

Hier beginnt der Textbereich:

Feuerwehrdienstsport in der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo

Feuerwehrarbeit ist teilweise körperliche Schwerstarbeit. Und so wird nicht nur bei den Kameraden der Berufsfeuerwehren ein hoher Wert auf körperliche Fitness gelegt, auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren können und wollen sich diesem Thema nicht entziehen.
Was am Anfang mit Schwimmen begonnen hatte, hat sich mittlerweile unter der Organisatorischen Leitung von Stadtbrandinspektor Ralf Mai zu einem umfangreichen Sportangebot in der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo entwickelt. Abgesehen vom Montag, welcher für den allgemeinen Übungsdienst genutzt wird und der Sonntag als freier Tag haben die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo jeden Tag die Möglichkeit sich sportlich zu betätigen.

Dienstags – Schwimmen im Eau-Le
Mittwochs – Sport Jugendfeuerwehr und Lauftreff
Donnerstag – Hallensport
Freitags – Auqa-Cycling im Eau-Le
Samstags – Lauftreff

Für alle Bereiche stehen den Teilnehmern ausgebildete Übungsleiter als Trainer und Ansprechpartner zur Verfügung.

Kam am Anfang noch der Gedanke auf, ob zusätzlich zum zeitintensiven allgemeinen Dienstbetrieb (Übungsabende, Einsätze, Brandsicherheitswachen, Brandschutzerziehung, Versorgung etc.) diese sportlichen Möglichkeiten genutzt werden haben sich mittlerweile alle Bereiche etabliert. Rund 40 aktive und 45 Jugendfeuerwehrleute treffen sich wöchentlich zu ihrer Sportart.

Weitere Infos unter den einzelnen Rubriken.

Dienstsport

Alle zwei Wochen findet im Wechsel zum Feuerwehrdienst der Dienstsport statt. Unter Anleitung eines Übungsleiters haben immer zwei Gruppen Sport. 

Sport
Sport

Sportkoordinator
Marcel Kicinski 
Fon 0 52 61 - 2 13 - 2 11
Mail jfw(at)feuerwehr-lemgo.de 

Treffen ist an deinem Gerätehaus, von dem Du dann abgeholt und zum Sport gebracht wirst. Der Sport findet in einer  Sporthalle  statt. Nach dem Sport wirst Du wieder zum Gerätehaus zurück gebracht. 

Als Jugendfeuerwehrmitglied bist Du während jeder Sportveranstaltung von der Feuerwehr genauso durch die „Unfallkasse NRW“ versichert, wie bei den Dienstveranstaltungen.

Hier beginnt der Textbereich der rechten Spalte: