Herzlich willkommen auf den Seiten der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo

                            Lemgo Wappen    Feuerwehr
Impressum |  Datenschutz |  Kontakt |  Facebook |  RSS | 

Hier beginnt das Menü:

Kopf

Hier beginnt der Textbereich:

Woche im Zeichen der internationalen Partnerschaften

Deutsche Flagge

Neben dem Lipp. Feuerwehr-Verband, in dem sich alle Feuerwehren der 16 Städte und Gemeinden des Kreises Lippe zusammengeschlosssen haben, unterhält die Feuerwehr Lemgo Beziehungen zu den Feuerwehren der Partnerstädte der Alten Hansestadt Lemgo. Über den Lipp. Feuerwehrbverband bestehen weiterhin partnerschaftliche Kontakte zur Feuerwehr Kaunas (Litauen). 

In der kommenden Woche von Dienstag (16.05.06) bis Sonntag (21.05.06) wird die Feuerwehr Lemgo ihre Partnerwehren und befreundeten Feuerwehren zu einem besonderen Besuch begrüßen dürfen. 
Unter der Planung und Leitung des Leiters der Feuerwehr, Klaus Wegener, werden die Lemgoer Kameradinnen und Kameraden am Dienstag zunächst unsere angereisten Gäste aus Beverley (England) und Vandoeuvre (Frankreich) im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf der Feuerwache Lemgo begrüssen. Gemeinsam setzt sich dann die französisch-englisch-deutsche Deligation am Mittwoch morgen in Bewegung in Richtung unserer Partnerstadt Stendal. Nach einer Besichtigung der Stadt Stendal sowie der Stendaler Feuerwache setzt die Reisegruppe, dann mit Verstärkung der Stendaler Kameradinnen und Kameraden, ihren Weg fort in die Bundeshauptstadt, wo wir auf die Kameradinnen und Kameraden aus Kaunas (Litauen) treffen werden.

Am Donnerstag erhält die internationale Gruppe dann einen Blick in die Arbeit der Berliner Feuerwehr. Neben einer Führung durch die Feuerwache I -Berlin-Mitte- steht ebenfalls der Besuch des Feuerwehr-Museums an. Bei der anschließenden Stadtrundfahrt und dann auch in den Abendstunden wird ausreichend Zeit gegeben sein, um über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den einzelnen Feuerwehren zu fachsimpeln und Erfahrungen auszutauschen.

Am Freitag wird die "französisch-englisch-litauisch-deutsch-deutsche" Gruppe der Kameradinnen und Kameraden durch den Besuchsdienst des Deutschen Bundestages im Reichstag empfangen. Nach der Besichtigung des Reichstages kehrt die Gruppe dann wieder zurück ins Lipperland, um am Abend am Kreisverbandstreffen der Lipp. Feuerwehren in Blomberg teilzunehmen. 

Für den Samstag nachmittag ist ein Besuch in der Brandsimulationsanlage des Kreises Lippe am Feuerwehr-Ausbildungs-Zentrum (FAZ) in Lemgo-Brake angesetzt, wo den Teilnehmern einer der modernsten Ausbildungsanlagen vorgestellt wird.

Abgerundet wird der Samstag Abend durch den Besuch des Handballspiels des TBV Lemgo gegen den SV Concordia Delitzsch in der Lipperlandhalle.

Am Sonntag treten die Kameradinnen und Kameraden wieder die, z.T. äußerst weite, Heimreise an.

Weitere Infos zu den Partnerschaften der Feuerwehr Lemgo: Partnerschaften 
Infos über die Partnerschaften der Alten Hansestadt Lemgo: Partnerschafts-Gesellschaft


Flagge Großbritanien

Apart from the association of the 16 towns and municipalities of the firebrigades of the district of Lippe ("Lippischer Feuerwehrverband"), the Firebrigade Lemgo is linked to the firebrigades of the twin towns of the Alte Hansestadt Lemgo. In cooperation with the "Lippischer Feuerwehrverband" there is also a partnership with the firebrigade Kaunas (Lithuania). 

During the following week from tuesday (16.05.06) to sunday (21.05.06) the firebrigade of Lemgo is happy to welcome their friends from around Europe for a special visit. 

Under the guidance of the leader of Lemgo firebrigade, Klaus Wegener, the Lemgo firefighters are planing to welcome their guests from Beverley (England) and Vandoeuvre (France) on tuesday evening. A small ceremony at Lemgo firestation is planed.

On Wednesday morning the french, english and german delegation will then start towards the german twin town of Lemgo: Stendal. After visting the city centre and firestation of Stendal the group will continue their trip, accompanied by the buddies of Stendal firebrigade, to the capital of Germany: Berlin. In Berlin the group plans to meet the delegation of the firefighters from Kaunas (Lithuania).

During thursday the international group will then be able to take a look at the work of the Berlin firebrigade at firestation I (Berlin-Centre). Apart from visiting this station their will also be a guided tour through the firebrigade-museum. Afterwards, during a sight-seeing tour around Berlin, and also during the afternoon there will be enough time to discuss similarities and differences between the different tasks and systems of firefighting.

On friday the "french-english-lithuanian-german-german" group will then, under the guidance of the visitors-service of the Bundestag (German Parliament), be visiting the "Reichstag". 

Afterwards the group will return back to the district of Lippe to join the annual meeting of the "Lippischer Feuerwehrverband", this year located in Blomberg. 

Saturday afternoon the group is going to visit the training-house for firefighters at the firefighters-training-center in Lemgo-Brake. 

Afterwards our guests will enjoy a handball-game at the LipperlandhalleTBV Lemgovs. SV Concordia Delitzsch. 

On sunday our guest will return to their home countries. 

Further details about the partnerships of the Firebrigade Lemgo: Partnerschaften(german only) 
Further details about the twin towns of Lemgo: Partnerschafts-Gesellschaft


Flagge Frankreich

Les Pompiers de Lemgo sont des membres de l’association des pompiers de toutes les villes du district Lippe « Lippischer Feuerwehrverband ». Mais il y a aussi des contacts internationaux avec les pompiers des villes jumelées à Lemgo. Grace à « Lippischer Feuerwehrverband » des relations amicales avec les pompiers de Kaunas (la Lituanie) se sont développées. 

Pour la semaine prochaine, de mardi, le 16 mai 06, à dimanche, le 21 mai 06, tous les pompiers des pays differents iront à Lemgo pour une visite spéciale.

Klaus Wegener, le chef des pompiers, a projeté tout et il dirigera le groupe. Les visiteurs de Vandoeuvre (France) et Beverley (Angleterre) seront les premiers qui arrivent à Lemgo et on les accueillira à la caserne des pompiers. Mercredi martin, le groupe composé des Français, Anglais et Allemands ira à Stendal, une autre ville jumelée à Lemgo. Après avoir fait une visite guidée de la ville et une visite de la caserne des pompiers, on partira avec quelques pompiers de Stendal vers Berlin, le capital d’Allemagne, où on rencontrera les pompiers de Kaunas (la Lituanie).

Jeudi, le groupe international pourra recevoir des informations sur le travail des pompiers de Berlin. On ferra une visite guidée de la première caserne de Berlin « Feuerwache 1 – Berlin – Mitte ». Après on ferra un tour de la ville. Pendant la soirée on aura la possibilité de discuter et parler des éxperiences en ce qui concerne les pompiers au pays differents.

Vendredi, le groupe visitera le « Reichstag ». Après avoir vu cet immeuble, on rendrera à Lemgo pour participer aux festivités de tous les pompiers du district Lippe à Blomberg.

Samedi après midi, on ferra une simulation dans une maison qui est construite pour l’entrainement des pompiers à Lemgo-Brake. C’est une des plus modernes installations. 

En plus, on verra un match d’handball dans la Lipperlandhalle. C’est le TBV Lemgo contre le SV Concordia Delitzsch.

Dimanche, le pompiers rentrera dans leurs pays.

Pour trouver des informations sur les relation des pompiers de Lemgo avec des autres pompiers : Partnerschaften
Pour trouver des informations sur le jumelage de la ville Lemgo : Partnerschaftsgesellschaft

Hier beginnt der Textbereich der rechten Spalte: